Marvel's Daredevil

Action | USA 2015/2016 | ca. 720 (Staffel 1; 13 x zwischen 48 und 60) / 754 (Staffel 2; 13 x 58) Minuten

Regie: Phil Abraham

Ein junger Anwalt hat als Kind sein Augenlicht verloren, dafür aber andere außergewöhnlich scharfe Sinne gewonnen. Nun führt er ein strapaziösen Doppelleben und führt als Superheld „Daredevil“ einen einsamen Kampf gegen mächtige Verbrecherbanden im New Yorker Stadtviertel Hell’s Kitchen. Unterhaltsame, vor allem atmosphärisch überzeugende Fernseh-Erweiterung des Marvel-Comic-Helden-Universums, die düstere und gewalttätige Episoden um einen innerlich zerrissenen Antihelden auffächert. Dessen facettenreiches Porträt verleiht der Serie moderat existenzialistische Züge, die im weiteren Verlauf durch weitere Figuren, sowohl Sympathieträger als auch charismatisch-zwiespältige Bösewichte, noch gesteigert werden. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MARVEL'S DAREDEVIL
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2015/2016
Regie
Phil Abraham · Adam Kane · Ken Girotti · Farren Blackburn · Guy Ferland
Buch
Drew Goddard · Marco Ramirez · Christos N. Gage · Luke Kalteux · Joe Pokaski
Kamera
Matthew J. Lloyd · Martin Ahlgren · Petr Hlinomaz
Musik
John Paesano
Schnitt
Jonathan Chibnall · Michael N. Knue · Monty DeGraff · Jo Francis · Damien Smith
Darsteller
Charlie Cox (Matt Murdock / Daredevil) · Deborah Ann Woll (Karen Page) · Elden Henson (Foggy Nelson) · Vincent D'Onofrio (Wilson Fisk / Kingpin) · Rosario Dawson (Claire Temple)
Länge
ca. 720 (Staffel 1; 13 x zwischen 48 und 60) / 754 (Staffel 2; 13 x 58) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Action | Comicverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Walt Disney (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Walt Disney (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Immer wieder ächzen die Straßen und Gebäude New Yorks unter den martialischen Schlachten der Avengers gegen außerirdische Invasoren. Während sich die Helden nach getaner Arbeit erschöpft eine Auszeit mit Schawarma-Essen in der verwüsteten Innenstadt gönnen, geht es andernorts gesitteter zu. Könnte man meinen. Denn auch im Viertel Hell’s Kitchen im New Yorker Stadtbezirk Manhattan brodelt es, treiben Verbrecherbanden ihr Unwesen, rangelt die Yakuza mit Rockern und Iren um die Macht, während ein gnadenloser Gangsterboss seine eigenen Fäden spinnt. Wilson Fisk ist ein wohlhabender, höchst einflussreicher Geschäftsmann, der sich „seine Stadt“ rücksichtlos so bauen will, wie es ihm und seiner Machtgier gefällt; doch es gibt jemanden, der Hell

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren