Tatort - Ein Fuß kommt selten allein

Kriminalfilm | Deutschland 2016 | 89 Minuten

Regie: Thomas Jauch

Der gewaltsame Tod einer Formationstänzerin kommt Trainer und Präsident der Tanzgruppe höchst ungelegen, steht doch ein wichtiges Turnier unmittelbar bevor. Der Münsteraner Kommissar Thiel und der Rechtsmediziner Boerne, der sich im Tanzclub als begnadeter Laie engagiert, ermitteln, doch bald schon gibt es eine zweite Leiche. Humorig übersteigerter, thematisch eher substanzarmer (Fernsehserien-)Krimi als „Tatort“ aus Münster, der mit den populären Tanzshow-Formaten im (privaten) Unterhaltungsfernsehen kokettiert, ohne einen dichteren Erzählfaden zu finden. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Thomas Jauch
Buch
Stefan Cantz · Jan Hinter
Kamera
Clemens Messow
Musik
Karim Sebastian Elias
Schnitt
Julia Oehring
Darsteller
Axel Prahl (Frank Thiel) · Jan Josef Liefers (Prof. Karl-Friedrich Boerne) · Christine Urspruch (Alberich) · Mechthild Grossmann (Staatsanwältin Klemm) · Claus Dieter Clausnitzer (Herbert Thiel)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Kriminalfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren