Treibsand (2013)

Tragikomödie | Frankreich 2013 | 84 Minuten

Regie: Sólveig Anspach

Eine von ihrem unsensiblen Mann gebeutelte Mittvierzigerin beschließt nach einem demütigenden Bewerbungsgespräch, nicht sofort nach Hause zurückzukehren. Mangels Geld muss sie auf der Straße übernachten, erfährt jedoch neue Hoffnung, als sie einem Mann begegnet, der nicht weniger schüchtern ist als sie. Die Furcht vor ihrer Familie gefährdet ein gemeinsames Glück. In nüchternen Bildern erzähltes Drama einer Krise mit hervorragenden Darstellern. Die bemerkenswert optimistische Ausrichtung nimmt ihm die Härte, ohne dass er an Authentizität einbüßt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LULU FEMME NUE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2013
Regie
Sólveig Anspach
Buch
Sólveig Anspach · Jean-Luc Gaget
Kamera
Isabelle Razavet
Musik
Martin Wheeler
Schnitt
Anne Riegel
Darsteller
Karin Viard (Lulu) · Bouli Lanners (Charles) · Claude Gensac (Marthe) · Pascal Demolon (Richard) · Philippe Rebbot (Jean-Marie)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Tragikomödie
Diskussion
Wer mit Hoffnungen in die trostlose Küstenstadt Saint-Gilles-Croix-de-Vie fährt, muss schon ziemlich verzweifelt sein. Lulu hat sich immerhin Chancen auf eine Sekretärinnen-Stelle ausgerechnet, doch der Personalchef winkt beim Anblick der schüchternen Mittvierzigerin ab. Derzeit keine Aussicht, und außerdem: »Wenn ich Ihnen einen Rat

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren