Tatort - Der hundertste Affe

Krimi | Deutschland 2015 | 89 Minuten

Regie: Florian Baxmeyer

Der Wissenschaftler eines Biotechnologie-Konzerns soll fragwürdige Forschungs- und Gewinnmaximierungspraktiken preisgeben. Um ihn dazu zu zwingen, lancieren Aktivisten, denen eigentlich Natur, Umwelt und das Wohl der Menschen am Herzen liegen sollte, eine Terrordrohung für Bremen und nehmen sogar Tote in kauf. Die Zusammenarbeit der Ermittler Lürsen und Stedefreund vom Kommissariat 31 der Bremer Kriminalpolizei mit Krisenstab und BKA verläuft nicht reibungslos. Spannender, von der Anlage her interessanter (Fernsehserien-)Krimi der „Tatort“-Reihe, der aber an seiner statischen, mitunter seltsam trägen Umsetzung krankt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2015
Regie
Florian Baxmeyer
Buch
Christian Jeltsch
Kamera
Peter Joachim Krause
Musik
Stefan Hansen
Schnitt
Friederike Weymar
Darsteller
Sabine Postel (Inga Lürsen) · Oliver Mommsen (Nils Stedefreund) · Camilla Renschke (Helen) · Matthias Brenner (Katzmann) · Manfred Zapatka (Dr. Urs Render)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren