Komödie | USA 2016 | 100 Minuten

Regie: Peter Atencio

Zwei unbedarfte Typen werden von einem Drogenboss mit einem Gangster-Duo verwechselt, das in Los Angeles die Unterwelt aufmischt. Da er ihren entlaufenen Kater gefunden hat, sollen sie einen Job für ihn erledigen, bevor sie das Tier zurückbekommen. Das Kinodebüt der US-Comedy-Stars Keegan-Michael Key und Jordan Peele lebt vom Spiel mit ethnischen Stereotypen und der Kunst schneller Rollenwechsel. Die Qualitäten der überwiegend mit Afroamerikanern und Latinos besetzten Gangsterkomödie liegen auf dialogischer Ebene, während es der Handlung an Stringenz mangelt. Die forcierte Brutalität macht den Film zur eher durchwachsenen Angelegenheit. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
KEANU
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2016
Regie
Peter Atencio
Buch
Jordan Peele · Alex Rubens
Kamera
Jas Shelton
Musik
Steve Jablonsky · Nathan Whitehead
Schnitt
Nicholas Monsour
Darsteller
Jordan Peele (Rell Williams / Oil Dresden) · Keegan-Michael Key (Clarence Goobril / Smoke Dresden) · Tiffany Haddish (Hi-C) · Method Man (Cheddar) · Darrell Britt-Gibson (Trunk)
Länge
100 Minuten
Kinostart
09.06.2016
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die BD enthält eine Audiodeskription für Sehbehinderte, allerdings nur in englischer Sprache. Die Extras der BD enthalten u.a. ein Feature mit acht im Film nicht verwendeten Szenen (15 Min.).

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Warner (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl., DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Halbgares Kinodebüt der US-Fernseh-Comedy-Stars Keegan-Michael Key und Jordan Peele als Noir- und gewaltlastige Gangsterkomödie mit hohem Blutzoll.

Diskussion
Diese Katze hat wirklich neun Leben. Der niedliche Kater Keanu des nach ihm benannten Films lebt im Gangstermilieu von Los Angeles, in dem das Leben von Menschen praktisch nichts wert ist. Dass das Tier bei dem Bandenkrieg nicht unter die Räder kommt, lässt sich schon im Intro ahnen: In einer zum Drogenlabor umfunktionierten Kirche erschießen die finsteren Allentown-Brüder alle Mitglieder eines verfeindeten Clans; nur das wendige Kätzchen überlebt das Gemetzel. Unterschlupf findet Keanu in der von Marihuana-Rauch geschwängerten Bude des deprimierten Rell. Das zugelaufende Tier kommt dem frisch von seiner Freundin verlassenen Mann gerade recht. Als Keanu gekidnapt wird, macht sich Rell mit seinem Cousin Clarence auf die Suche. Sie werden bei dem Drogenboss Cheddar fündig; auch er konnte dem fas

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren