Divines

Drama | Frankreich 2016 | 105 Minuten

Regie: Houda Benyamina

Ein 15-jähriger Wildfang wächst ohne Perspektiven und Lebensziele in der Banlieue einer französischen Großstadt heran, gibt die Schule auf, verachtet und provoziert jede Autoritätsperson. Das Mädchen und seine Freundin erledigen Botengänge für eine Kleindealerin und driften immer mehr in die Kriminalität, während sie von Luxus und Reichtum träumen. Ein bestechendes Regiedebüt, das sicher die Balance zwischen Authentizität und surrealen Momenten hält und mit großartigen Darstellerinnen auftrumpft. Die lebhafte Inszenierung bietet mit Tempi- und Stimmungswechseln einen ungewohnten Blick auf das Leben in den französischen Vorstädten, ohne zur Sozialschmonzette oder zur Ghetto-Komödie zu verkommen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DIVINES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2016
Regie
Houda Benyamina
Buch
Houda Benyamina · Romain Compingt · Malik Rumeau
Kamera
Julien Poupard
Musik
Demusmaker
Schnitt
Loïc Lallemand · Vincent Tricon
Darsteller
Oulaya Amamra (Dounia) · Bass Dhem (M. Camara) · Yasin Houicha (Samir) · Majdouline Idrissi (Myriam) · Jisca Kalvanda (Rebecca)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren