Athos - Im Jenseits dieser Welt

Dokumentarfilm | Griechenland/Deutschland 2015 | 99 Minuten

Regie: Peter Bardehle

Dokumentarfilm über die orthodoxe Mönchsrepublik auf der griechischen Halbinsel Chalkidiki, der am Beispiel dreier Mönche das religiöse Leben auf dem Berg Athos schildert. Neben den 20 malerischen Klöstern gibt es zudem Klausen und Einsiedeleien, deren Bewohner ihr Leben als Dienst an Gott verstehen. Der ruhige Film begleitet die Protagonisten durchs Kirchenjahr, gewährt Einblicke in Bräuche und Zeremonien und schildert sinnlich-plastisch den Alltag inmitten einer idyllisch-schönen Natur. Dabei gelingt es ihm freilich nicht, die Einheit von Glauben und Ritus, Ideal und Askese greifbar zu machen, zumal er bisweilen ins Reisefilm-Genre oder auch in Kuriositäten ausweicht. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ATHOS
Produktionsland
Griechenland/Deutschland
Produktionsjahr
2015
Regie
Peter Bardehle · Andreas Martin
Buch
Peter Bardehle · Andreas Martin
Kamera
Yannis Fotou
Schnitt
Konrad Buschke · Kirineos Papadimatos
Länge
99 Minuten
Kinostart
23.06.2016
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 1.78:1, DD5.1 gri./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Die Sehnsucht nach Stille ist groß. Ein hektischer Alltag vertreibt jede Muße. Wenn nur noch Leistung zählt, tritt schnell Erschöpfung ein. Mancher weiß keinen Ausweg und sucht Rat in der Flut einschlägiger Literatur. Aus ihr hofft man herauszulesen, wer man wirklich ist und wie man sich wieder auf sich selbst besinnt. Das Kino greift dieses Verlangen auf, das es in der Folge der Wiederkehr von Religion(en) auch als Mangel an spiritueller Erfahrung auslegt. Der Besuch eines Klosters wird so gerne als Wallfahrt zu einem Ort des Rückzugs und der inneren Einkehr inszeniert. In der Bestseller-Adaption „Ich bin dann mal weg“ (fd 43 582) begibt sich Hape Kerkeling in Gestalt des Schauspielers Devid Striesow so auf den Jakobsweg. In „Zen for Nothing“ (fd 43 929) bricht die Schweizer Schauspielerin Sabine Timoteo nach Japan auf, um in einem Zen-Kloster spirituelle Erfahrungen zu machen. Und in „Athos“ von Peter Bardehle und Andreas Martin führt die Reise auf die griechische Halbinsel, auf der inmitten der schönsten Mittelmeerlandschaft 20 malerisc

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren