Poetik des Gehirns

Dokumentarfilm | Frankreich 2015 | 66 Minuten

Regie: Nurith Aviv

In ihrem Essay, das informierender Dokumentarfilm und persönliche Spurensuche in einem ist, erinnert sich die Regisseurin mittels Fotos an ihre Kindheit, ihre Eltern und ihre ersten Interaktionen mit ihrer Umwelt: erste Kontaktaufnahme, erste sprachliche Artikulationen, erste emotionale Annäherung, Entdeckung der Schrift als Mittel der Kommunikation. Ihre Erinnerungen kontrastiert sie mit Expertenausführungen, die den menschlichen Regungen fundiert erklärte Forschungsergebnisse zuordnen, woraus ein ebenso intimes wie erhellendes Dokumentent steht: quasi Tagebuch, Findungsgeschichte und wissenschaftliche Bestandsaufnahme der Funktionsweisen des Gehirns in einem. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
POÉTIQUE DU CERVEAU
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2015
Regie
Nurith Aviv
Buch
Nurith Aviv
Kamera
Nurith Aviv · Sophie Cadet · Itai Marom
Musik
Werner Hasler
Schnitt
Amir Borenstein · Laure Saint-Marc
Länge
66 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren