Fanny und die gestohlene Frau

Komödie | Deutschland 2015 | 89 Minuten

Regie: Mark Monheim

Eine lebenslustige Frau Anfang 60 hat gerade erst eine lang ersehnte Erbschaft auf dem Konto, als das Finanzamt eine saftige Erbschaftssteuer einfordert. Um den drohenden Schuldenberg zu minimieren, folgt sie den Ratschlägen ihres neuen Arbeitgebers in einer Erbrecht-Kanzlei, doch die familiären Probleme werden dadurch nicht geringer. Affektierte (Fernsehserien-)Komödie um Segen und Fluch des Erbens, in der die vitale Hautdarstellerin lediglich als Katalysator für konstruierte Geschichten dient. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2015
Regie
Mark Monheim
Buch
Thomas Oliver Walendy
Kamera
Daniel Schönauer
Musik
Sebastian Peter Bender
Schnitt
Connie Strecker
Darsteller
Jutta Speidel (Fanny Steininger) · Hans Uwe Bauer (Kurt Basinski) · Stefan Merki (Wotan Hackenbusch) · Johann David Talinski (Tristan Hackenbusch) · Isolde Barth (Ute)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren