Der Rhein - Strom der Geschichte

Dokumentarfilm | Deutschland/Schweiz/Niederlande 2016 | 87 Minuten

Regie: Florian Breier

Episodisch strukturierter (Fernseh-)Dokumentarfilm mit pittoresk in Szene gesetzten Naturschönheiten des Rheins, dem zentralen Fluss Mitteleuropas. Vorrangig aber geht es um eine eher kulturgeschichtliche Aufarbeitung der Bedeutung des die Alpen mit der Nordsee verbindenden Stroms, mit dem Menschen seit gut 14.000 Jahren eng verbunden sind. Eindrücklich veranschaulicht der Film, dass sowohl Romantiker als auch Industrielle dem Fluss ihr jeweiliges Loblied singen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Schweiz/Niederlande
Produktionsjahr
2016
Regie
Florian Breier · Christian Stiefenhofer
Kamera
Michael Kern · Johannes Kaltenhauser
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren