Legend of Tarzan

4K UHD. | USA 2016 | 110 Minuten

Regie: David Yates

Um im Kongo die von Briten und Belgiern mit Füßen getretene Menschlichkeit wiederherzustellen, reist Lord Greystoke im frühen 20. Jahrhundert mit seiner Frau Jane und einem US-Gesandten zurück ins Land seiner Kindheit. Dort gerät er in einen Hinterhalt, weil ein belgischer Captain ihn gegen Diamanten und Sklaven verhökern will. Ein in den Versatzstücken frei nach Edgar Rice Burroughs erdachter, wenig origineller Abenteuerfilm, überladen mit Spezialeffekten. Visuell und dramaturgisch orientiert er sich eher am Superhelden-Kino, wobei ihm weniger die muskulöse Titelfigur als der überzeugend gespielte Bösewicht Flair verleiht. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE LEGEND OF TARZAN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2016
Regie
David Yates
Buch
Adam Cozad · Craig Brewer
Kamera
Henry Braham
Musik
Rupert Gregson-Williams
Schnitt
Mark Day
Darsteller
Alexander Skarsgård (Tarzan) · Margot Robbie (Jane Clayton) · Samuel L. Jackson (George Washington Williams) · Christoph Waltz (Capt. Léon Rom) · Djimon Hounsou (Chief Mbonga)
Länge
110 Minuten
Kinostart
28.07.2016
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
4K UHD. | Abenteuer | Action

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die Extras der BD umfassen über das kurze "Making of" (15 Min.) hinaus zudem noch die Featurettes "Kämpfe und brutale Schlägereien" (15 Min.), "Die unerschöpfliche Liebe von Tarzan und Jane" (6 Min.) sowie "Die Entstehung des virtuellen Dschungels" (15 Min.).

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Warner (16:9, 2.35:1, Dolby_ATMOS engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Eine gerade, drahtige Gestalt im besten Mannesalter. Man spürt, dass der Zwirn, der ihm von der Dienerschaft bereit gelegt wird, vom Feinsten ist und eine Physis bekleidet, die nichts mit der der anämischen Gestalten gemein hat, die ansonsten über die Landsitze der britischen Adeligen herrschen. Die Kamera fängt John Clayton III, Lord Greystoke, zunächst im Halbdunkel als mysteriösen Schatten ein. Er soll bei einer dieser Gesellschaften zugegen sein. Einflussreiche Gentlemen aus dem Umfeld ihrer Majestät wollen ihn überzeugen, noch einmal dorthin zurückzukehren, wo ihn einst ein Unglück hin verschlagen hat. Jahre hat er im Kongo verbringen, ohne Erwachsene im Dschungel heranwachsen müssen. In Barbarei und unter Tieren. Vielleicht war das die schönste Zeit seines Lebens. Doch nichts zieht ihn mehr dorthin. Schon gar nicht die Schätze, die

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren