Familienfilm | Deutschland/Italien/Österreich 2016 | 94 Minuten

Regie: Matthias Lang

Der Sohn eines mittelalterlichen Königs leidet unter seiner Kleinwüchsigkeit und den hohen Erwartungen des Herrschers. Als er sich mit Zwergenkönig Laurin anfreundet, der vom Vater des Prinzen in die Verbannung geschickt wurde, können beide ihrem Leben eine entscheidende Wendung geben. Spannendes Fantasy-Märchen mit vielen überraschenden Einfällen und komödiantischen Einschüben. Mit geringem Budget produziert, glänzt die Inszenierung mit hervorragenden Darstellern, einem guten Drehbuch und einer gehaltvollen pazifistischen Botschaft. - Sehenswert ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
KÖNIG LAURIN
Produktionsland
Deutschland/Italien/Österreich
Produktionsjahr
2016
Regie
Matthias Lang
Buch
Matthias Lang
Kamera
Kaspar Kaven
Musik
David Reichelt
Schnitt
Theo Strittmatter
Darsteller
Florian Burgkart (Theo) · Volker Michalowski (König Laurin) · Rufus Beck (König Dietrich) · Patrick Mölleken (Wittich) · Katharina Stark (Similde)
Länge
94 Minuten
Kinostart
01.09.2016
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 6.
Genre
Familienfilm | Kinderfilm | Märchenfilm

Heimkino

Verleih DVD
Zorro (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Es gibt nur noch wenige Sagen und Märchen, die nicht für Film oder Fernsehen adaptiert wurden. Eine dieser Geschichten hat Regisseur Matthias Lang entdeckt und für seinen Abschlussfilm an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film verwendet. Sie handelt vom Zwergenkönig Laurin, dem es einst gelungen sein soll, in den kargen, felsigen Dolomiten einen zauberhaften Rosengarten anzulegen. Lang gibt sich nicht damit zufrieden, diese Sage einfach nachzuerzählen. Er nimmt sie vielmehr zum Anlass für ein teils spannendes, teils komisches Fantasy-Abenteuer, das trotz des historischen Stoffs Bezüge zum Hier und Jetzt hat. Somit st

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren