Guns N' Roses - Die gefährlichste Band der Welt

Dokumentarfilm | Großbritannien 2016 | 90 Minuten

Regie: Jon Brewer

Dokumentarfilm, der anhand der wilden Eskapaden der Hard-Rock-Formation Guns N’Roses und ihrer Frontmänner Axl Rose (Gesang) und Slash (Gitarre) die Schattenseiten des Musikgeschäfts abseits von genialen Songs und charismatischen Stars beleuchtet. Dabei offenbaren sich vor allem auch die Skandale und Exzesse, die die Protagonisten nicht selten an den Rand der Selbstzerstörung bringen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE MOST DANGEROUS BAND IN THE WORLD: THE STORY OF GUNS N’ ROSES
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2016
Regie
Jon Brewer
Schnitt
Zyggy
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren