Antboy - Superhelden hoch 3

Abenteuer | Dänemark 2016 | 88 Minuten

Regie: Ask Hasselbalch

Dritter Teil der „Antboy“-Kinderfilmserie um einen dänischen Jungen, dem durch den Biss einer Ameise großen Kräfte erwuchsen, der nun aber dem Superhelden-Dasein entwächst und wieder ein normaler Teenager werden möchte. Doch da taucht ein neuer Widersacher auf, und überdies wird ein früherer Gegner aus dem Gefängnis entlassen. Der Film verbindet erneut Motive und Standardsituationen des Superhelden-Genres mit kindlichen Themen und Ängsten wie Außenseitertum, Mobbing und dem Wunsch nach Anerkennung und Freundschaft. Ästhetisch fällt die Fortsetzung hinter die Vorgänger zurück, weil sie auf einen betont hellen Look setzt, vieles in die Dialoge verlagert und das junge Zielpublikum nicht mehr ernst genug nimmt. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
ANTBOY 3
Produktionsland
Dänemark
Produktionsjahr
2016
Regie
Ask Hasselbalch
Buch
Anders Ølholm
Kamera
Niels Reedtz Johansen
Musik
Peter Peter
Schnitt
Anders Albjerg · Peter Brandt
Darsteller
Oscar Dietz (Pelle / Antboy) · Samuel Ting Graf (Wilhelm) · Amalie Kruse Jensen (Ida) · Nicolas Bro (Dr. Gæmelkrå / Der Floh) · Paprika Steen (Alicia Dufort)
Länge
88 Minuten
Kinostart
06.10.2016
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Abenteuer | Kinderfilm | Komödie
Diskussion
Drei Jahre ist es her, dass Pelle nach dem Biss einer mutierten Ameise Superkräfte entwickelte und Albert Gæmelkrå alias Superschurke „Der Floh“ hinter Schloss und Riegel brachte. Die Verbrechensrate in seiner Heimatstadt Middellund hat Pelle als „Antboy“ mittlerweile nahezu auf null gebracht. Eigentlich könnte er nun guten Gewissens mit seiner Freundin Ida den Wechsel auf eine andere Schule planen, zumal mit dem Skateboard fahrenden „Held ohne Namen“ wie aus dem Nichts ein neuer Hüter für Recht und Ordnung in Middellund auftaucht. Doch statt sich über die unerwartete Unterstützung zu freuen, ist Pelle misstrauisch – und zugegebenermaßen ein wenig in seiner Superhelden-Ehre gekränkt, da plötzlich nur noch von diesem coolen neuen Helden die Rede ist. Trotz seines gesteigerten

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren