Nude Area - Sehnsucht & Verführung

Drama | Niederlande/Polen 2014 | 80 Minuten

Regie: Urszula Antoniak

Eine im wohlhabenden Süden von Amsterdam lebende 16-Jährige verliebt sich in eine Gleichaltrige, die als Kind arabischer Einwanderern im verarmten Osten der Stadt aufwächst. Das experimentelle Drama lotet eher assoziativ als narrativ das Verhältnis von Sehnsucht und Verführung, Anziehung und kulturellen Vorbehalten aus. Ein Film fast ohne Worte, der mit der kühlen Eleganz der Hochglanz-Magazine kokettiert, aber viel zu distanziert ist, um frivol oder gar kitschig zu wirken. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
NUDE AREA
Produktionsland
Niederlande/Polen
Produktionsjahr
2014
Regie
Urszula Antoniak
Buch
Urszula Antoniak
Kamera
Piotr Sobocinski Jr.
Musik
Pawel Mykietyn · Ethan Rose
Schnitt
Milenia Fiedler
Darsteller
Sammy Boonstra (Naomi) · Imaan Hammam (Fama) · Benjamin de Wit (Restaurantmanager)
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Donau Film/Al!ve (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Das Spannungsverhältnis zwischen Sehnsucht und Verführung, das Spiel zwischen »haben können« und »nicht haben dürfen«, das erotische Verlangen, das über soziale Grenzen und Sozialisationspunkte, über alles Trennende hinweg nur noch an Kraft gewinnt: all das sind Gedankenspiele, die Regisseurin Urszula Antoniak in ihrem experimentellen Film »Nude Area« visualisiert.

Diskussion
Das Spannungsverhältnis zwischen Sehnsucht und Verführung, das Spiel zwischen »haben können« und »nicht haben dürfen«, das erotische Verlangen, das über soziale Grenzen und Sozial

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren