Der Spieler mit der Nummer 5

Drama | Uruguay/Argentinien/Deutschland/Frankreich/Niederlande 2014 | 100 Minuten

Regie: Adrián Biniez

Ein leidenschaftlicher argentinischer Fußballspieler fristet mit Mitte 30 ein bescheidenes Dasein in der dritten Profiliga, eckt mit seinem impulsiven, zur Gewalt neigenden Verhalten aber immer mehr an. Als er nach Verbüßung einer Gefängnisstrafe beschließt, seinen Beruf an den Nagel zu hängen, fällt er in ein tiefes seelisches Loch, zumal er ohne Schulabschluss und Ausbildung keine Perspektiven hat. Eindrucksvolles Drama, das mit leichter Hand und Sinn für Humor eine glaubwürdige Geschichte um gescheiterte Karrieren, schwierige Neuanfänge, die Welt des Drittliga-Fußballs und die tragfähige Stärke eines Paares erzählt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
EL 5 DE TALLERES
Produktionsland
Uruguay/Argentinien/Deutschland/Frankreich/Niederlande
Produktionsjahr
2014
Regie
Adrián Biniez
Buch
Adrián Biniez
Kamera
Guillermo Nieto
Musik
Adrián Biniez · Sebastián Del Muro Eiras
Schnitt
Fernando Epstein
Darsteller
Esteban Lamothe (Patón) · Julieta Zylberberg (Ale) · Néstor Guzzini (Trainer Hugo Donato) · César Bordón (Mariano) · Alfonso Tort (El Negro Iono)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Komödie | Sportfilm

Heimkino

Verleih DVD
Neue Visionen (16:9, 2.35:1, DD5.1 span./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Wieder einmal wird der Spieler Patón vom Platz gestellt. Zwar befinden wir uns in der eher beschaulichen dritten argentinischen Liga, doch auch hier kochen die Emotionen hoch. Als die Fans zu nörgeln beginnen, werden sie von Patón kurzerhand verprügelt. Seine Frau Ale holt ihn - auch das nicht zum ersten Mal - aus dem Gefängnis ab. Schnell bringt sie ihn auf den Boden der Tatsachen ihres bescheidenen Lebens zurück, denn mit drittklassigem Profifußball wir

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren