Mahana - Eine Maori-Saga

Drama | Neuseeland 2016 | 102 Minuten

Regie: Lee Tamahori

Ein 14-jähriger Maori stellt zu Beginn der 1960er-Jahre die jahrhundertealten Denkweisen und Strukturen seiner patriarchalischen Familie in Frage. Mit seinem traditionsbewussten Großvater liefert er sich eine permanente Auseinandersetzung, die zu eskalieren droht, als sich der Junge in die Tochter einer verfeindeten Sippe verliebt. Eine geradlinig inszenierte, einnehmend erzählte Familiensaga aus Neuseeland mit eindrücklichen Figuren. In den persönlichen Schicksalen geht es dabei stets auch um die Marginalisierung der indigenen Bevölkerung, die durch die Weißen zu Menschen zweiter Klasse degradiert wurden. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MAHANA
Produktionsland
Neuseeland
Produktionsjahr
2016
Regie
Lee Tamahori
Buch
John Collee
Kamera
Ginny Loane
Musik
Mahuia Bridgman-Cooper · Tama Waipara
Schnitt
Michael Horton · Jonathan Woodford-Robinson
Darsteller
Temuera Morrison (Tamihana Mahana) · Akuhata Keefe (Simeon Mahana) · Nancy Brunning (Ramona Mahana) · Jim Moriarty (Rupeni Poata) · Regan Taylor (Joshua Mahana)
Länge
102 Minuten
Kinostart
01.09.2016
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Prokino (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Was Tamihana Mahana sagt, ist Gesetz. Nur Gott wird in seiner Familie noch ein wenig mehr gefürchtet. „Ja, Vater!“, „Ja, Großvater!“, so die tägliche Litanei. Tamihana ist unantastbar, und die Legenden, die über ihn erzählt werden, festigen seine Macht. Mit leeren Händen, heißt es, sei er, ein Māori, einst im Osten Neuseelands angekommen, und habe es mit harter Arbeit zu Ansehen und Wohlstand gebracht. Und seit jeher bestehe die hasserfüllte Fehde zwischen den Mahanas und dem Clan der Poatas, die ebenfalls als Schafscherer ihr Geld verdienen. Niemand hinterfragt diese Geschichten und Familienstrukturen, niemand außer dem 14-jährigen Simeon: Warum, will er wissen, kann sein Großvater bestimmen, ob seine Tante Miriam ihre große Liebe Pani heiraten darf? Wieso dürfen seine Eltern kein Land kaufen? Und was hat es

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren