Der Island-Krimi - Tod der Elfenfrau

Krimi | Deutschland 2016 | 89 Minuten

Regie: Till Endemann

Eine junge isländische Hobbydetektivin und Krimiautorin taucht zusammen mit einem befreundeten Polizeikommissar tief in die Mythen ihres Heimatlands ein. Die örtliche Elfenbeauftragte wurde ermordet, als sie mit der „Verträglichkeitsprüfung“ eines größeren Bauvorhabens beschäftigt war. Einzige Zeugin der Tat ist ein Mädchen, zu dem die Schriftstellerin einen besonderen Draht hat. Atmosphärisch dichter, überzeugend gespielter (Fernsehserien-)Krimi, in dem Folklore und Fakten harmonisch zu einer spannenden Einheit verschmelzen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Till Endemann
Buch
Don Bohlinger · Nils-Morten Osburg
Kamera
Lars R. Liebold
Musik
Jens Grötzschel
Schnitt
Florian Drechsler
Darsteller
Franka Potente (Solveig Karlsdottir) · Joi Johannsson (Kommissar Finsen) · Hildegard Schmahl (Margret) · Derek Richardson (Árni) · Maya Bothe (Rosa Gunlaugsdottir)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren