Die Vampirschwestern 3 - Reise nach Transsilvanien

Fantasyfilm | Deutschland 2016 | 95 Minuten

Regie: Tim Trachte

Drittes Kinoabenteuer der beiden Vampirschwestern nach der Jugendbuchreihe von Franziska Gehm: Ihr einjähriger Bruder wird von der Vampirkönigin nach Transsilvanien entführt, die das Kind zu ihrem Nachfolger machen möchte. Während eine der Schwestern den Einflüsterungen der Herrscherin erliegt, schart die andere ihre Verbündeten um sich und rüstet zum Gegenschlag. Leidlich unterhaltsamer Jugendfilm, dessen Inszenierung sich weitgehend in Verfolgungsjagden erschöpft. Die Vampir-Motivik und die sich darin spiegelnden Teenie-Probleme weichen dem Klamauk prominent besetzter Erwachsenenfiguren. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Tim Trachte
Buch
Sigrun de Pascalis · Ursula Gruber
Kamera
Fabian Rösler
Musik
Helmut Zerlett
Schnitt
Ana de Mier y Ortuño
Darsteller
Marta Martin (Silvania Tepes) · Laura Roge (Dakaria Tepes) · Jana Pallaske (Antanasia) · Christiane Paul (Elvira Tepes) · Stipe Erceg (Mihai Tepes)
Länge
95 Minuten
Kinostart
08.12.2016
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Fantasyfilm | Kinderfilm

Heimkino

Verleih DVD
Sony
Verleih Blu-ray
Sony
DVD kaufen
Diskussion
Was haben Vampirismus und Pubertät nicht alles gemeinsam: der Körper spielt verrückt, Streifzüge werden bevorzugt nachts unternommen, heißblütiges Verlangen wird von Gefühlen des Ausschlusses konterkariert. Der Vampir, der beste Freund des Teenies? Schon ein Vierteljahrhundert vor Edward Cullen aus „Twilight“ (fd 39 085) liebten junge Leser die lustig-spannenden, aber auch etwas gruseligen Abenteuer von Anton, seinem scharfzahnigen Freund Rüdiger und dessen Schwester Anna aus der Kinderbuchreihe „Der kleine Vampir“. Im Vergleich zu den „Vampirschwestern“ aus der Feder von Franziska Gehm wirken aber selbst die sich bisstechnisch vornehm zurückhaltenden Menschenfreunde Edward und Rüdiger wie grausam reißende Bestien. Silvania und Dakaria, die Töchter des transsilvanischen Vollblutvampirs Mihai und der Menschenfrau Elvira, treten als Halbvampirinnen dagegen e

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren