Benim Adim Feridun

Drama | Türkei 2016 | 111 Minuten

Regie: Çagan Irmak

Ein Schriftsteller aus Istanbul will über das Ende einer Beziehung hinwegkommen und zieht sich zu seinen Eltern ans Marmarameer zurück. Als er unter eine fremde Hochzeitsgesellschaft gerät, wird er für den in Deutschland lebenden Cousin des Bräutigams gehalten, klärt die Verwechslung aber nicht auf, weil eine junge Frau seine Aufmerksamkeit fesselt. Die Gesellschaftssatire geht mit Rollenklischees und Standesdünkel ins Gericht, welche den Brückenschlag zwischen unterschiedlichen Gruppen und Anschauungen verhindern. Die ruhig erzählte, aber arg redselige Komödie kommt weitgehend ohne dramaturgischen Höhepunkt aus. (O.m.d.U.) - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BENIM ADIM FERIDUN
Produktionsland
Türkei
Produktionsjahr
2016
Regie
Çagan Irmak
Buch
Çagan Irmak
Kamera
Gökhan Tiryaki
Musik
Çigdem Erken
Schnitt
Bora Göksingöl
Darsteller
Halil Sezai Paracikoglu (Ersan) · Büsra Pekin (Hayal) · Özge Borak (Ayla) · Suzan Aksoy · Tarik Pabuccuoglu
Länge
111 Minuten
Kinostart
10.11.2016
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Komödie | Liebesfilm

Liebeskomödie in Gestalt einer Gesellschaftsfarce

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren