Wie das Kino erwachsen wurde – Meilensteine der Filmtechnik

Dokumentarfilm | Frankreich 2015 | 57 Minuten

Regie: Stan Neumann

Seit Sergei Eisenstein in den frühen 1920er-Jahren dem Filmpublikum die Bedeutung der „Montage“ vermittelte und wenig später die Farbe Einzug in die Kinosäle hielt, lebt das als „siebte Kunst“ geadelte Medium nicht nur von seinen Stars vor und hinter der Kamera, sondern auch von der Technik des Filmemachens. Die unterhaltsame (Fernseh-)Dokumentation wagt einen erhellende Blick hinter die Kulissen des Produktionsbetriebs und würdigt jene „Handwerker“, die das Kulturgut Film so erfolgreich machen. - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
120 ANS D'INVENTIONS AU CINÉMA
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2015
Regie
Stan Neumann
Buch
Stan Neumann
Kamera
Ned Burgess
Musik
Philippe Miller
Schnitt
Louise Decelle
Länge
57 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren