Alipato - The Very Brief Life of an Ember

Drama | Philippinen/Deutschland 2016 | 87 Minuten

Regie: Khavn

In den Slums und auf den Müllbergen einer philippinischen Mega-City schlägt sich in naher Zukunft eine Bande aus Straßenkindern mit Diebstählen durch. Ein Coup, mit dem sie sich aus dem Elend befreien will, geht schief. Jahre später beginnt der Kampf um die Beute. Die provozierende Dystopie nutzt die ganze Palette filmischen Erzählens, Videoclip, Stilisierung, Sozialreportage, Genrefilm und Animation, wobei die omnipräsenten Gewaltexzesse häufig als Schattenspiele inszeniert sind. Eine künstlerisch fantasievolle, von rabiatem Humor durchtränkte Mischung aus „Freaks“, „City of God“, Pop-Operette und Comic-Strip. (O.m.d.U.) - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
ALIPATO: THE VERY BRIEF LIFE OF AN EMBER
Produktionsland
Philippinen/Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Khavn
Buch
Khavn · Achinette Villamor
Kamera
Albert Banzon
Musik
Khavn
Schnitt
Carlo Francisco Manatad
Darsteller
Marti San Juan (Boss (jung)) · Dido De La Paz (Boss (alt)) · Rey Cardines (Afro (jung)) · Robin Palmes (Afro (alt)) · Wendell Mata (Bulldog (jung))
Länge
87 Minuten
Kinostart
24.11.2016
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama | Fantasy | Thriller

Fantasievolle Dystopie über eine Straßenkindergang in Manila

Diskussion
Dschungel-Sound. Verkleidete Menschen in Tierkostümen. Hereinspaziert! „It will be a killa, and a chilla, and a thrilla, when I get the gorilla in Manila“, steht an einer Mauer geschrieben. Der Gorilla gleich daneben. Mondomanila, in einer nicht allzu fernen Zukunft. In den Slums und auf den Müllbergen der Megacity Manila schlägt sich eine kunterbunte Kinderbande voller Freaks mit sprechenden Namen wie Bulldog, Joker, El Maskerado, Kotelett, Afro oder Milchgesicht und entsprechenden Vorlieben von Blut über Hundeeintopf bis zu Popel durch. Die Gang heißt Kostka-Bande und ihr Boss praktischerweise Boss. Die Kostka-Bande zieht marodierend durch die Gegend, überfällt P

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren