Der letzte Tanz (2014)

Drama | Österreich 2014 | 90 Minuten

Regie: Houchang Allahyari

Ein empfindsamer Akademiker absolviert nach dem Studium seinen Zivildienst in einem Wiener Krankenhaus, wo er sich mit einer älteren Alzheimer-Patientin anfreundet. Aus dem Kontakt erwächst tiefe Zuneigung, die sich auch körperlich manifestiert, was weitreichende Konsequenzen nach sich zieht. Der sachlich erzählte Film plädiert nachdrücklich für ein Aufbrechen allzu eng gefasster Vorstellungen über Sexualität im Alter. Das ganz den beiden präzise agierenden Schauspielern getragene Drama wechselt zwischen Schwarz-weiß und kühlen Farben und meidet konsequent jeden melodramatischen Anflug. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DER LETZTE TANZ
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
2014
Regie
Houchang Allahyari
Buch
Houchang Allahyari · Daniel Kundi · August Staudenmayer
Kamera
Peter Roehsler
Musik
Erdem Tunakan
Schnitt
Charlotte Müllner · Michaela Müllner
Darsteller
Erni Mangold (Frau Ecker) · Daniel Sträßer (Karl) · Viktor Gernot (Verteidiger) · Marion Mitterhammer (Frau Schreiner) · Helmut Berger (Staatsanwalt)
Länge
90 Minuten
Kinostart
15.12.2016
Fsk
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Drama

Sachliches, präzise gespieltes Drama um das Tabu "Sexualität im Alter"

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren