Memories of the Sword

Abenteuer | Südkorea 2015 | 126 Minuten

Regie: Heung-sik Park

Im mittelalterlichen Korea setzen sich drei Krieger für das Volk gegen die Tyrannei des Herrschers ein, bis einer von ihnen die beiden anderen verrät. Der eine kommt um, der andere versteckt sich mit der Tochter des Toten. 18 Jahre später macht sich die nunmehr kampfbegabte junge Frau auf, um es dem Mörder heimzuzahlen. Aufwändiger Martial-Arts-Historienfilm, der seine mit ausufernden Rückblicken versetzte Erzählung nicht recht in den Griff bekommt. Die optimal besetzten Darsteller mühen sich redlich, bleiben aber durch teilweise unpassende Regieeinfälle unter ihren Möglichkeiten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
KAR-UI GI-EOK | MEMORIES OF THE SWORD
Produktionsland
Südkorea
Produktionsjahr
2015
Regie
Heung-sik Park
Buch
Ah-reum Choi · Heung-sik Park
Kamera
Byung-seo Kim
Musik
Mowg
Schnitt
Myoung-jun Oh
Darsteller
Byung-hun Lee (Deok-gi) · Soo-an Kim (Goo-Seul) · Do-yeon Jeon (Seol-rang) · Go-eun Kim (Seol-hee) · Tae-woo Kim (Jon-bok)
Länge
126 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Abenteuer | Drama | Historienfilm | Martial-Arts-Film

Heimkino

Verleih DVD
Splendid (16:9, 2.35:1, DD5.1 kor./dt.)
Verleih Blu-ray
Splendid (16:9, 2.35:1, dts-HDMA kor./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren