Einsam bin ich, nicht allein

Drama | USA 2013 | 98 Minuten

Regie: Ray Bengston

Eine deutsche Auswandererfamilie wird 1755 in Amerika in die Auseinandersetzung der Kolonialmächte verwickelt, als sich die indigenen Dewaren auf die Seite der Franzosen schlagen und englische Siedlungsgebiete angreifen. Sie töten die Erwachsenen und rauben die Kinder, darunter auch zwei Schwestern. Die geloben, immer füreinander da zu sein, werden aber voneinander getrennt. Viele Jahre später versucht die Ältere, ihr Versprechen einzulösen. Flüssig inszenierter Debütfilm, der vor allem auf den christlichen Glauben der Familie abhebt, die Not und Entbehrung im Vertrauen auf Gott bewältigt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ALONE YET NOT ALONE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2013
Regie
Ray Bengston · George D. Escobar
Buch
George D. Escobar · James Richards
Kamera
James Suttles
Musik
William Ross
Schnitt
M. Scott Smith
Darsteller
Kelly Greyson (Barbara Leininger / Susquehanna) · Natalie Racoosin (junge Barbara / Susquehanna) · Jenn Gotzon (Lydia Barrett) · Clay Walker (Fritz Hecklinger) · Joanie Stewart (Mama Leininger)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Western

Heimkino

Verleih DVD
Great Movies (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Great Movies (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren