Marsland - Kein Ort zum Überleben

Katastrophenfilm | USA 2015 | 82 Minuten

Regie: Scott D. Wheeler

In ferner Zukunft hat die Menschheit die Erde aufgegeben und sich auf dem Mars angesiedelt. Als die Kuppel über einer der Marsstädte von einem gewaltigen Sandsturm zerstört und die Stadt unbewohnbar wird, machen sich Einwohner einer anderen Metropole auf, um den Sturm aufzuhalten. Lahmer Science-Fiction-Trash, der dem Thema Weltraum-Kolonisierung keinerlei originelle Aspekte abringt. Abgesehen von den miserablen Effekten und Darstellern fällt vor allem die Ignoranz gegenüber Naturgesetzen auf. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MARTIAN LAND
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2015
Regie
Scott D. Wheeler
Buch
Jeremy M. Inman
Kamera
Mark Atkins
Musik
Chris Cano
Schnitt
Mark Atkins · Ryan Mitchelle · Erica Steele
Darsteller
Lane Townsend (Foster) · Alan Pietruszewski (Neil) · Jennifer Dorogi (Miranda) · Arianna Afsar (Ellie) · Chloe Farnworth (Ida)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Katastrophenfilm | Science-Fiction

Heimkino

Die FSK-Freigabe „ab 16“ bezieht sich auf das Bonusmaterial (Trailer etc.), der Film selbst hat eine Freigabe „ab 12“.

Verleih DVD
Great Movies (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Great Movies (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren