Liebe zwischen den Fronten (2011)

Thriller | Frankreich 2011 | 90 Minuten

Regie: Nicolas Herdt

Eine baskische Journalistin gerät ins Visier der Polizei, als ein ihr bekanntes ehemaliges Mitglied der Separatistengruppe ETA ermordet wird. Der ermittelnde Polizeibeamte entwickelt bald ein persönliches Interesse an der Frau, die mehr zu wissen scheint als sie zugibt. Nicht ganz uneigennützig beginnen die beiden eine Affäre miteinander. Thriller, der sich etwas zögerlich entwickelt, dann aber stellenweise sehr spannend wird. Das glaubwürdige Spiel der Hauptdarsteller hilft über manche Oberflächlichkeit hinweg. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
AMOUREUSE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2011
Regie
Nicolas Herdt
Buch
Sylvie Simon · Didier Le Pêcheur · Sylvain Saada
Kamera
Philippe Guilbert
Musik
Alexandre Jaffray · Gilles Facérias
Schnitt
Linda Béchat-Naud
Darsteller
Julie Gayet (Iona Garrigan) · Jean-Hugues Anglade (Martial Verdier) · Boris Rehlinger (Luc) · Jean-Claude Leguay (Duteil) · Francine Bergé (Luisa)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren