Lion - Der lange Weg nach Hause

Drama | Australien/Großbritannien/USA 2016 | 120 Minuten

Regie: Garth Davis

Ein in Australien aufgewachsener junger Mann erinnert sich an seine verdrängte Kindheit in einer Kleinstadt im Nordwesten Indiens, aus der ihn ein tragisches Schicksal zunächst in ein Waisenhaus in Kalkutta und von dort in die Obhut seiner Adoptiveltern geführt hat. Nach dem autobiografischen Roman von Saroo Brierley schildert der Film zunächst mit großer erzählerischer Wucht und emotionaler Kraft Herkunft und Trauma des Jungen, springt in der zweiten Hälfte dann aber in eine behütet-bürgerliche Welt als Jintergrund einer detektivischen Spurensuche via Google Earth. Die Sehnsucht nach der verlorenen Heimat entpuppt sich dabei als Suche nach der eigenen Identität.

Filmdaten

Originaltitel
LION
Produktionsland
Australien/Großbritannien/USA
Produktionsjahr
2016
Regie
Garth Davis
Buch
Luke Davies
Kamera
Greig Fraser
Schnitt
Alexandre de Franceschi
Darsteller
Dev Patel (Saroo Brierley) · Rooney Mara (Lucy) · Nicole Kidman (Sue Brierley) · David Wenham (John Brierley) · Sunny Pawar (Saroo (jung))
Länge
120 Minuten
Kinostart
23.02.2017
Fsk
ab 12; f
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion
Eine wahre Geschichte, die auf dem autobiografischen Bestseller „Mein langer Weg nach Hause“ von Saroo Brierley beruht. Darin geht es gleich um mehrere Reisen, eine äußere, über viele tausend Kilometer hinweg, und eine innere auf der Suche nach der verlorenen Heimat und nach sich selbst. Zu Beginn des Films lebt der fünfjährige Saroo zusammen mit seinem älteren Bruder Guddu, der Mutter und der Schwester in einem kleinen Dorf im Nordwesten Indiens. Um die Familie mit dem Sammeln von Münzen und Essensresten über Wasser zu halten, fahren die Brüder in eine nahegelegene Kleinstadt. Als Guddu den kleinen Bruder am Bahnhof für einige Stunden allein lässt, schläft Saroo in einem abgestellten Waggon ein. Der Junge erwacht erst wieder im Morgengrauen, doch nun befindet sich der Zu

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren