Tatort - Schock

Krimi | Deutschland 2016 | 89 Minuten

Regie: Rupert Henning

Während ein Wiener Ehepaar an einem unbekannten Ort festgehalten wird, verkündet der eigene Sohn im Internet die bevorstehende Hinrichtung seiner Eltern sowie seinen anschließenden Selbstmord. Chefinspektor Eisner und seine Kollegin Bibi Fellner ermitteln fieberhaft und unter zunehmendem Zeitdruck, weil der Fall zum viel beachteten Web-Event eskaliert. Spannender und herausfordernder (Fernsehserien-)Krimi als „Tatort“-Beitrag aus Wien, der die Handlungsebenen inszenatorisch virtuos verbindet, ohne die Geschichte zu überfrachten, und zugleich bittere Kritik an der Internet-Manie übt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Rupert Henning
Buch
Rupert Henning
Kamera
Josef Mittendorfer
Musik
Stefan Bernheimer
Schnitt
Karin Hartusch
Darsteller
Harald Krassnitzer (Moritz Eisner) · Adele Neuhauser (Bibi Fellner) · Tanja Raunig (Claudia Eisner) · Hubert Kramar (Ernst Raute) · Aaron Karl (David Frank)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren