Drama | USA/Griechenland 2016 | 85 Minuten

Regie: Ira Sachs

Ein 13-jähriger Junge zieht mit seinen Eltern in das vom Großvater geerbte Haus in Brooklyn und freundet sich mit dem Sohn einer langjährigen Mieterin an, die im Erdgeschoss ein schlecht laufendes Modegeschäft betreibt. Die beiden Jungen verbringen viel Zeit miteinander und planen, gemeinsam auf eine Kunstschule zu gehen. Als zwischen ihren Eltern ein Mietstreit ausbricht, verbünden sie sich auf radikale Weise und protestieren mit einem Redestreik. Einfühlsam und ohne Vereinfachungen erzählt der Film die Geschichte einer innigen Jugendfreundschaft, angesiedelt vor dem Hintergrund der Gentrifizierung des aufstrebenden New Yorker Hipster-Bezirks. (O.m.d.U.) - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
LITTLE MEN
Produktionsland
USA/Griechenland
Produktionsjahr
2016
Regie
Ira Sachs
Buch
Mauricio Zacharias · Ira Sachs
Kamera
Oscar Durán
Musik
Dickon Hinchliffe
Schnitt
Mollie Goldstein · Affonso Gonçalves
Darsteller
Theo Taplitz (Jake Jardine) · Michael Barbieri (Tony Calvelli) · Greg Kinnear (Brian Jardine) · Jennifer Ehle (Kathy Jardine) · Paulina García (Leonor Calvelli)
Länge
85 Minuten
Kinostart
02.03.2017
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Salzgeber (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl.)
DVD kaufen
Diskussion
Dass sich Brooklyn zu einer echten Bohème-Gegend entwickelt habe, klingt für Jake zunächst nach nichts Schlechtem. Er, der leidenschaftlich gerne zeichnet, etwa Illustrationen zu der Fantasy-Buchreihe „Percy Jackson“, geht mit seinen 13 Jahren bereits als echter „Künstlertyp“ durch (lange Haare, melancholischer Blick). Nach Brooklyn verschlägt es die Familie nach dem Tod des Großvaters. Jakes Vater Brian, ein mittelloser Schauspieler, findet sich plötzlich in der Rolle eines Hausbesitzers wieder. Das ist zumindest eine kleine Entlastung für den Haushalt; bisher hat seine Frau Kathy,

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren