Sleepless - Eine tödliche Nacht

Actionfilm | USA 2017 | 95 Minuten

Regie: Baran bo Odar

Ein korrupter Polizist überfällt in Las Vegas einen Drogentransport und wird dabei schwer verletzt, woraufhin der eigentliche Empfänger des Kokains, ein skrupelloser Casino-Boss, den Sohn des Cops entführt. Eine Agentin der Aufsichtsbehörde und ein sadistischer Drogenbaron sorgen bis zum langen Showdown im Casino für weitere Komplikationen. US-Remake des französischen Krimis "Sleepless Night - Nacht der Vergeltung" (2011) von Frédéric Jardin als unglaubwürdiger, lustlos gespielter und schematischer Drogen- und Entführungsthriller. Allenfalls die Konzentration auf den Casino-Schauplatz und die nur wenige Stunden umfassende Erzählzeit wecken Interesse. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SLEEPLESS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
Baran bo Odar
Buch
Andrea Berloff
Kamera
Mihai Malaimare jr.
Musik
Michael Kamm
Schnitt
Robert Rzesacz
Darsteller
Jamie Foxx (Vincent Downs) · Michelle Monaghan (Jennifer Bryant) · Dermot Mulroney (Stanley Rubino) · David Harbour (Doug Dennison) · Scoot McNairy (Rob Novak)
Länge
95 Minuten
Kinostart
09.03.2017
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Actionfilm | Thriller

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
EuroVideo (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Vincent Downs, ein Polizist in Las Vegas, nimmt es mit dem Berufsethos nicht so genau. Konfiszierte Drogen lässt er zum eigenen finanziellen Vorteil verschwinden. Als sein Partner Sean Cass von einer 25 Kilo schweren Kokain-Lieferung erfährt, inszenieren die beiden nach Dienstschluss einen bewaffneten Überfall auf die Schmuggler. Bei der Schießerei verrutscht allerdings Vincents Maske und enthüllt seine Identität; außerdem fängt er sich auch noch eine tiefe Messerwunde ein. Was Downs auch nicht wusste: Das Kokain war für den Casino-Boss Stan Rubino bestimmt. Und der fackelt nicht lange. Der skrupellose Geschäftsmann kidnappt Downs’ Sohn Thomas. Der ignoriert sei

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren