Unter aller Augen

Dokumentarfilm | Deutschland 2017 | 94 Minuten

Regie: Claudia Schmid

Gewalt gegen Frauen ist weltweit die häufigste Menschenrechtsverletzung, noch immer werden zwei von drei Frauen in ihrem Leben Opfer sexueller oder physischer Attacken. Der Dokumentarfilm stellt eine Vielzahl erschütternder Biografien aus rückständigen wie hochzivilisierten Gesellschaften vor, deren grausame Details zum Himmel schreien. Neben frauenfeindlichen Männer-Tiraden trägt er erdrückende Fakten der Versklavung und ökonomischen Ausbeutung zusammen. Die Überfülle ähnlich gelagerter Schicksale wirkt auf Dauer eher monoton als erhellend, auch wenn immer mehr Frauen die Opferrolle abstreifen und sich gegen die patriarchale Last zur Wehr setzen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Claudia Schmid
Buch
Claudia Schmid
Kamera
Claudia Schmid
Schnitt
Kawe Vakil
Länge
94 Minuten
Kinostart
09.03.2017
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Weltumspannender Dokumentarfilm mit erschütternden Beispielen für Gewalt gegen Frauen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren