The Black Hen

- | Nepal 2015 | 90 Minuten

Regie: Min Bahadur Bham

In einem Dorf in einem einem Bürgerkriegsgebiet im nordwestlichen Nepal kommt es 2001 zu einem vorübergehenden Waffenstillstand, der den Menschen eine Atempause und eine Ahnung von alltäglicher Normalität vermittelt. In dieser Phase freunden sich zwei zehnjährige Jungen aus unterschiedlichen Kasten an und suchen gemeinsam ein verschwundenes Huhn, um dessen Eier verkaufen und sich so ein Taschengeld zu verdienen. Eine stille, nur auf den ersten Blick als Kinderfilm erscheinende Zustandsaufnahme, die ebenso poesievoll wie realitätsnah eine verwirrende politische Situation vor dem Hintergrund des Konflikts zwischen Maoisten und traditionellen Monarchisten beschreibt. (O.m.d.U.) - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
KALO POTHI
Produktionsland
Nepal
Produktionsjahr
2015
Regie
Min Bahadur Bham
Buch
Min Bahadur Bham · Abinash Bikram Shah
Kamera
Aziz Zhambakiev
Musik
Jason Kunwar
Schnitt
Nimesh Shrestha · Aziz Zhambakiev
Darsteller
Khadka Raj Nepali (Prakash) · Sukra Raj Rokaya (Kiran) · Jit Bahadur Malla (Prakashs Vater) · Hansha Khadka (Prakashs Schwester) · Benisha Hamal (Kirans Schwester)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren