Polizeiruf 110 - Dünnes Eis

Krimi | Deutschland 2016 | 89 Minuten

Regie: Jochen Alexander Freydank

Eine junge Frau wird in Magdeburg auf dem Weg zur Arbeit entführt, ihre Mutter, eine Altenpflegerin, wird um 100.000 Euro erpresst. Ein irritierender Fall für die ermittelnden Hauptkommissare Doreen Brasch und Dirk Köhler, weil das Opfer und seine Familie aus einfachen Verhältnissen stammen. (Fernsehserien-)Krimi als zweiter Fall des Madgeburger "Tatort"-Teams. Kein sonderlich aufregendes, aber ein solides Rätselspiel, das letztlich um die Krankheit "Pseudologia Phantastica" kreist, eine Ausprägung einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Jochen Alexander Freydank
Buch
Stefan Rogall · Eoin Moore · Anika Wangard
Kamera
Peter Nix
Musik
Ingo Ludwig Frenzel
Schnitt
Bernd Schriever
Darsteller
Claudia Michelsen (Hauptkommissarin Doreen Brasch) · Matthias Matschke (Hauptkommissar Dirk Köhler) · Anna Herrmann (Michelle) · Sonja Kerskes (Birgit Illmer) · Julius Nitschkoff (junger Mann)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren