100 Streets

Drama | Großbritannien 2016 | 90 Minuten

Regie: Jim O'Hanlon

Innerhalb weniger Straßenzüge in London ereignen sich drei nur lose miteinander verknüpfte Geschichten: Ein Taxifahrer gerät aus dem Gleichgewicht, als er in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt wird, ein früherer Sportler gefährdet durch Untreue seine Ehe, ein junger Drogendealer versucht verzweifelt, sein Leben zu ändern. In der letzten Episode kraftvoll und packend, gerät die Erzählung ansonsten oft zu melodramatisch und konstruiert. Trotz herausragender Momente insgesamt nur ein solides Drama über Menschen zwischen Verzweiflung und Hoffnung. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
100 STREETS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2016
Regie
Jim O'Hanlon
Buch
Leon Butler
Kamera
Philipp Blaubach
Musik
Paul Saunderson
Schnitt
Mark Eckersley · Chris Gill
Darsteller
Gemma Arterton (Emily) · Idris Elba (Max) · Tom Cullen (Jake) · Ashley Thomas (Jules) · Ken Stott (Terence)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Er war Kapitän einer Rugby-Mannschaft, doch seine Tage als Profi-Sportler liegen hinter ihm: Max Moore (Idris Elba) könnte ein ruhiges Leben mit seiner Frau Emily (Gemma Arterton) und den beiden Kindern mitten in London führen. Doch der Star ist fremdgegangen; seine Ehe steht auf dem Spiel. Dies ist eine der drei Geschichten aus „100 Streets“.

Diskussion
Er war Kapitän einer Rugby-Mannschaft, doch seine Tage als Profi-Sportler liegen hinter ihm: Max Moore (Idris Elba) könnte ein ruhiges Leben mit seiner Frau Emily (Gemma Arterton) und den beiden Kindern mitten in London führen. Doch der Star ist fremdgegangen; seine Ehe steht auf dem Spiel. Dies ist eine der drei Geschichten aus „100

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren