Herkules (2016)

Dokumentarfilm | Deutschland 2016 | 75 Minuten

Regie: Volker Meyer-Dabisch

Langzeitdokumentation über den Kreuzberger Kohlehändler Ahmed Özdemir und seinen Laden, in dem nicht nur Kohle, sondern auch Meinungen, Trost und menschliche Wärme umgeschlagen werden. Der Film verbindet Momentaufnahmen mit selten dokumentierter Alltagsgeschichte und fängt nebenbei die Veränderungen des Stadtviertels ein. Die beobachtende Teilnahme am Leben „kleiner“ Leute porträtiert insbesondere die türkischstämmige Normalität in Berlin, ebenso ihre Fähigkeit, den Herausforderungen des Lebens mit Witz, Gleichmut und einem unbedingten Überlebenswillen zu begegnen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Volker Meyer-Dabisch
Buch
Volker Meyer-Dabisch
Kamera
Andreas Gockel · Sven Klages · Volker Meyer-Dabisch
Schnitt
Volker Meyer-Dabisch
Länge
75 Minuten
Kinostart
30.03.2017
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Dokumentarisches Porträt über den Berlin-Kreuzberger Kohlehändler Ahmed Özemir

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren