Wäre die Erde nicht rund...

Frauenfilm | DDR 1980/81 | 91 Minuten

Regie: Iris Gusner

Die Geschichte einer DDR-Auslandsstudentin, die sich in Moskau in einen Kommilitonen aus Syrien verliebt, von ihm ein Kind bekommt und angesichts des Wissens um die Trennung, die unausweichlich ist, die wichtigsten Stationen ihrer Entwicklung reflektiert. Ein thematisch neuartiger, inhaltlich wie formal aber ungenügender und mit Klischees behafteter Film. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1980/81
Regie
Iris Gusner
Buch
Iris Gusner · Günter Haubold
Kamera
Günter Haubold
Musik
Baldur Böhme
Schnitt
Renate Bade
Darsteller
Bozena Stryjekowna (Christiane) · Rassim Balajew (Hatem) · Lissy Tempelhof (Valeska) · Franciszek Pieczka (Großvater Johannes) · Galina Komarowa (Galja)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Frauenfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren