Fluss des Lebens - Geboren am Ganges

Drama | Deutschland 2017 | 89 Minuten

Regie: Michael Karen

Ein deutscher Logistiker reist nach Indien, als er erfährt, dass seine verstorbene Schwester dort eine Frau als Leihmutter für ihr Kind angeheuert hat. Diese sieht das Mädchen mittlerweile als ihr eigenes an und will sich nicht von ihm trennen, worüber es zum Streit mit dem Onkel kommt, den die beiden erst beilegen, als der Ex-Mann der Leihmutter das Mädchen entführt. (Fernseh-)Melodram vor exotischer Kulisse, das genreübliche Verwicklungen zu wirklichkeitsfernen Lösungen führt. Auch das amüsant gemeinte Spiel mit Klischees wirkt verkrampft. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Michael Karen
Buch
Gernot Gricksch
Kamera
Stefan Ciupek
Musik
Siggi Mueller · Jörg Magnus Pfeil
Schnitt
Ronny Mattas
Darsteller
Janek Rieke (Robert Hansen) · Pegah Ferydoni (Parvati) · Gaby Dohm (Elvira Hansen) · Heinz Hoenig (Fluppe) · Amit Shrivastava (Ganesh)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren