Charlotte Link: Die letzte Spur

Krimi | Deutschland 2016 | 90 Minuten

Regie: Andreas Herzog

Drei Jahre nachdem ihre Freundin an einem Flughafen spurlos verschwand, will eine Journalistin das Rätsel lösen. Ihr erster Weg führt zu einem attraktiven Anwalt, der seinerzeit verdächtigt wurde, und in den sie sich trotz seiner ungeklärten Rolle in der Affäre verliebt. Standardisierter (Fernseh-)Krimi mit einigen spannenden Sequenzen, aber auch viel Leerlauf. Allenfalls die Besetzung kann einige Akzente setzen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Andreas Herzog
Buch
Stefan Wild · Benjamin Benedict
Kamera
Wolfgang Aichholzer
Musik
Chris Bremus · Steven Schwalbe
Schnitt
Gerald Slovak
Darsteller
Jasmin Gerat (Rosanna Hamilton) · Barry Atsma (Mark Reeve) · Vladimir Burlakov (Cedric Jones) · Rainer Bock (Chefredakteur Nick) · William Houston (Inspektor Peter Fielder)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren