Hanni & Nanni - Mehr als beste Freunde

Kinderfilm | Deutschland 2017 | 98 Minuten

Regie: Isabell Šuba

Die bislang unzertrennlichen Zwillingsschwestern Hanni und Nanni verbringen den Sommer im Internat, weil es in der Ehe der Eltern kriselt. Als sie zum ersten Mal unterschiedliche Interessen verfolgen, trennen sich ihre Wege, bis der Verkauf des Internats droht und eine Aussöhnung möglich wird. Seelenloser Kinderfilm ohne Schwung und eigene Handschrift, der sich zwar weiterhin an der bekannten literarischen „Marke“ orientiert, jedoch die Alltagskonflikte der Zielgruppe nur noch als Abfolge klischeehafter Standardszenen entwickelt.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Isabell Šuba
Buch
Antonia Rothe-Liermann · Katrin Milhahn
Kamera
Sonja Rom
Schnitt
David J. Rauschning
Darsteller
Laila Meinecke (Hanni) · Rosa Meinecke (Nanni) · Jessica Schwarz (Susanne) · Sascha Vollmer (Charlie) · Henry Hübchen (Godehard)
Länge
98 Minuten
Kinostart
25.05.2017
Fsk
ab 0; f
Genre
Kinderfilm | Literaturverfilmung
Diskussion
Hanni gefällt es nicht im Internat. Sie will wieder nach Hause. Und zwar so schnell wie möglich. Schon kurz nach ihrer Ankunft heckt sie mit ihrer Zwillingsschwester Nanni allerlei Blödsinn aus, um baldmöglichst von der Schule zu fliegen. So werden die Lehrer in die Klassenzimmer eingesperrt, Wasserhähne manipuliert, Physikexperimente sabotiert. Doch dann merkt Hanni, dass mit Nanni etwas nicht stimmt. Warum gibt die sich plötzlich mit einer Mädchenclique aus dem Internat ab? Warum will sie sich sogar mittags zu denen setzen? Die traurige Wahrheit ist: Nanni findet es eigentlich gan

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren