Im Nirgendwo

Drama | Schweiz 2016 | 88 Minuten

Regie: Katalin Gödrös

Ein junger Afrikaner erfriert in einer Schweizer Alphütte. Die Tragödie ist für eine aufstrebende junge Journalistin zunächst nur eine ungeliebte Story, doch allmählich wirft das Schicksal des Emigranten für sie drängende Fragen auf, die ihre Einstellung zum Leben, vor allem aber gegenüber ihrem Heimatland verändern. Eindrucksvolles Drama, in dem das Thema Flüchtlingskrise durch die persönliche Betroffenheit der Protagonistin zunehmend an Abstraktion verliert und nachhaltig ihr Leben beeinflusst. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
IM NIRGENDWO
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
2016
Regie
Katalin Gödrös
Buch
Simone Schmid
Kamera
Michael Saxer
Musik
Balz Bachmann
Schnitt
Dagmar Lichius
Darsteller
Ursina Lardi (Charlotte Senn) · Marcus Signer (Bruno Tobler) · Eugene Boateng (Goodluck) · Carol Schuler (Martina) · Stefan Merki (Peter, Chefredakteur)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren