Small Town Killers

Komödie | Dänemark 2017 | 90 Minuten

Regie: Ole Bornedal

Zwei Maurer aus einem dänischen Städtchen wollen ihre Ehefrauen loswerden und beauftragen einen russischen Killer, weil das günstiger als eine Scheidung kommt. Als die Frauen davon Wind bekommen, drehen sie den Spieß um und holen zum Gegenschlag aus. Grobschlächtige Geschlechterkampf-Komödie, die ihre vier Hauptfiguren derart überzeichnet, dass jede Empathie mit ihnen verloren geht. Da auch die Nebenfiguren auf dümmliche Klischees reduziert sind, changiert der Film orientierungslos zwischen plumpem Klamauk und absurd überspitzter Gewalt.

Filmdaten

Originaltitel
DRÆBERNE FRA NIBE
Produktionsland
Dänemark
Produktionsjahr
2017
Regie
Ole Bornedal
Buch
Ole Bornedal
Kamera
Dan Laustsen · Linda Wassberg
Schnitt
My Thordal
Darsteller
Nicolas Bro (Ib) · Ulrich Thomsen (Edward) · Mia Lyhne (Gritt) · Lene Maria Christensen (Ingrid) · Marcin Dorocinski (Igor Ladpolny)
Länge
90 Minuten
Kinostart
06.07.2017
Fsk
ab 12; f
Genre
Komödie | Kriminalfilm
Diskussion
Die Skandinavier gelten als europäische Musterbürger, wenn es um Gleichstellung und moderne Männer- und Frauenbilder geht. Dass es in puncto Geschlechterverhältnis und Rollenverständnis aber auch dort Spannungen gibt, hat sich in den letzten Jahren im Kino immer wieder abgezeichnet, unter anderem in Krimikomödien, die sich lakonisch daran abarbeiteten, was gut tausend Jahre nach den Wikingern in Skandinavien heißt, ein richtiger Kerl zu sein. Manchmal führte das zu absurd-komischen Highlights wie in der norwegisch-US-amerikanischen Fernsehserie „Lilyhammer“ (2012), die genüsslich den Culture Clash zwischen einem Mafioso-Macho und seiner politisch korrekten norwegischen Exil-Heimat verfolgt. Manchmal blinkten

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren