The Disappointments Room

Horror | USA 2016 | 92 Minuten

Regie: D.J. Caruso

Eine junge Architektin zieht mit ihrem Mann und ihrem gemeinsamen kleinen Sohn in ein altes Anwesen auf dem Land. Der Neustart und die Renovierung des Hauses sollen ihr helfen, über den Verlust ihres Babys hinwegzukommen, doch unterm Dach des neuen Zuhauses lauern Schatten der Vergangenheit, die die Neuankömmlinge nicht dulden wollen. Ein zwar schlichter, aber durchaus effektiver Haunted-House-Horrorfilm, der dank der suggestiven Inszenierung des Schauplatzes und der überzeugenden Hauptdarstellerin gepflegten Grusel verbreitet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE DISAPPOINTMENTS ROOM
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2016
Regie
D.J. Caruso
Buch
D.J. Caruso · Wentworth Miller
Kamera
Rogier Stoffers
Musik
Brian Tyler
Schnitt
Vince Filippone
Darsteller
Kate Beckinsale (Dana Barrow) · Mel Raido (David Barrow) · Gerald McRaney (Richter Blacker) · Lucas Till (Ben) · Duncan Joiner (Lucas Barrow)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror | Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Innovative Schockeffekte, überraschende Wendungen: Um so etwas schert sich Regisseur D.J. Caruso (»Disturbia«, »Eagle Eye«) in seinem Haunted-House-Film gar nicht erst. Offensichtlich ist er der Meinung, dass das Genre zwei Ingredienzien braucht: einen angemessen gruseligen Schauplatz und Protagonisten, um deren Leben man als Zuschauer zu bangen bereit ist. Dieses schlichte Rezept geht durchaus auf.

Diskussion
Innovative Schockeffekte, überraschende Wendungen: Um so etwas schert sich Regisseur D.J. Caruso (»Disturbia«, »Eagle Eye«) in seinem Haunted-House-Film gar nicht erst. Offensichtlich ist er der Meinung, dass das Genre zwei Ingredienzien braucht: einen angemessen gruseligen Schauplatz und

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren