Die offene Seele

Dokumentarfilm | Frankreich/Belgien 2014 | 105 Minuten

Regie: Mariana Otero

Beobachtungen aus dem Alltag einer psychiatrischen Klinik für Kinder und Jugendliche in Belgien. Der kommentarlose Dokumentarfilm nimmt aufmerksam an Therapiesitzungen und Einzelgesprächen teil, bildet Szenen aus dem Leben der jungen Patienten und ihrer Ärzte ab und lässt an Fortschritten wie an Augenblicken der Stagnation teilhaben. Die Details verbinden sich durch die sensible Kamera- und Montagearbeit zu einem berührenden Einblick in die Psychiatrie, der Sentimentalität vermeidet und die Außenwelt bewusst ausklammert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
À CIEL OUVERT
Produktionsland
Frankreich/Belgien
Produktionsjahr
2014
Regie
Mariana Otero
Buch
Mariana Otero · Anne Paschetta
Kamera
Hélène Louvart · Mariana Otero
Musik
Frédéric Fresson
Schnitt
Nelly Quettier
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren