Aidas Geheimnisse

Dokumentarfilm | Deutschland/Israel/Kanada/USA 2016 | 88 Minuten

Regie: Alon Schwarz

Ein jüdischer Junge wird 1945 im ehemaligen Konzentrationslager Bergen-Belsen geboren und von einer israelischen Familie adoptiert. Mit 13 Jahren macht er seine leibliche Mutter in Kanada ausfindig und entwickelt ein enges Verhältnis zu ihr, auch wenn die Mutter sich beharrlich weigert, über die Vergangenheit zu sprechen. Erst als fast 70-Jähriger beginnt der Sohn erneut nachzuforschen und kommt Geheimnissen auf die Spur, die sein Verhältnis zu sich, zu seiner Familie und seiner Religion radikal verändern. Intensiver Dokumentarfilm über Identität und Erinnerung, der sich den Porträtierten behutsam annähert und eindringlich die fortwirkenden psychischen Belastungen des Holocaust aufzeigt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
AIDA'S SECRETS
Produktionsland
Deutschland/Israel/Kanada/USA
Produktionsjahr
2016
Regie
Alon Schwarz · Shaul Schwarz
Buch
Halil Efrat · Alon Schwarz
Kamera
Christina Clusiau · Shaul Schwarz · Uriel Sinai · Yonathan Weitzman
Musik
Yaniv Fridel · Ofer Shabi · Alberto Shwartz
Schnitt
Halil Efrat
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren