Polizeiruf 110 - Einer für alle, alle für Rostock

Krimi | Deutschland 2016 | 89 Minuten

Regie: Matthias Tiefenbacher

Ein Mord im Umfeld der Rostocker Fußballszene weitet sich für die ermittelnden Kriminalhauptkommissare Alexander Bukow und Katrin König zu einem Albtraum aus Gewalt und Gegengewalt, als die Indizien darauf hindeuten, dass der Täter aus den Reihen der "Ultras" stammen könnte. Mitreißend intensiver, mitunter recht drastischer (Fernsehserien-)Krimi als Rostock-Beitrag des „Polizeiruf 110“. Das emotional aufgeheizte Thema wird verantwortungsvoll in die Handlung eingebettet, ohne es damit zwangsläufig „politisch korrekt“ abzuhandeln. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Matthias Tiefenbacher
Buch
Wolfgang Stauch
Kamera
Hanno Lentz
Musik
Warner Poland · Kai-Uwe Kohlschmidt · Wolfgang Glum
Schnitt
Horst Reiter
Darsteller
Anneke Kim Sarnau (Katrin König) · Charly Hübner (Alexander Bukow) · Andreas Guenther (Anton Pöschel) · Josef Heynert (Volker Thiesler) · Lasse Myhr (Stefan Momke)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren