Das unerwartete Glück der Familie Payan

Komödie | Frankreich 2016 | 104 Minuten

Regie: Nadège Loiseau

Eine 49-jährige Französin, die in ihrem Beruf sowie mit ihrer vier Generationen umspannenden Familie mehr als ausgelastet ist, wird noch einmal schwanger. Dies löst gemischte Gefühle bei ihr aus, zumal ihre chaotischen Angehörigen mit ungeschickten Hilfsversuchen den Stresspegel noch weiter in die Höhe treiben. Temporeiche Komödie mit engagierten Darstellern und rasanten Dialogwechseln, die das Thema amüsant entfaltet. Die ernsteren Aspekte werden freilich eher oberflächlich behandelt und verlieren sich in unergiebigen Seitensträngen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LE PETIT LOCATAIRE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2016
Regie
Nadège Loiseau
Buch
Nadège Loiseau · Fanny Burdino · Mazarine Pingeot
Kamera
Julien Roux
Musik
Guillaume Loiseau
Schnitt
Frédéric Baillehaiche
Darsteller
Karin Viard (Nicole Payan) · Philippe Rebbot (Jean-Pierre Payan) · Hélène Vincent (Mamilette) · Manon Kneusé (Arielle Payan) · Stella Fenouillet (Zoé)
Länge
104 Minuten
Kinostart
20.07.2017
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Wild Bunch/Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen

Temporeiche Familienkomödie mit Karin Viard

Diskussion
Mit der Zeit scheinen die Payans auf Kriegsfuß zu stehen. So sehr die Familie auch hetzt: Das Leben scheint an ihr vorbei zu brausen. Das ist zumindest der Eindruck von Nicole Payan, als sie wieder einmal vergeblich Herrin über das Vier-Generationen-Chaos zu werden versucht: Ihr Sohn Vincent, der als einziger eigene Wege geht, startet als Mitglied einer U-Boot-Besatzung seinen ersten Tauchgang. Die Familie will ihn am Kai verabschieden, doch die Enkelin Zoé trödelt herum und will ihr Spider-Man-Kostüm nicht ausziehen; Nicoles alte Mutter gebärdet sich aufmüpfig und täuscht Geistesabwesenheit vor, Ehemann Jean-Pierre kommt verspätet und obendrein im Trainingsanzug; beim Anlassen des Wagens stößt er auch noch Tochter Arielle vom Motorroller.

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren