Kedi - Von Katzen und Menschen

Dokumentarfilm | Türkei/USA 2016 | 79 Minuten

Regie: Ceyda Torun

Dokumentarfilm über wilde Katzen in Istanbul sowie über die Menschen, die sich um sie kümmern. Er folgt sieben Tieren „auf Katzenhöhe“ durch die verwinkelten Straßen und über die Märkte der Stadt und lässt jene Bewohner zu Wort kommen, die zu jeder Gelegenheit die unabhängigen Tiere füttern oder mit ihnen spielen. Dabei erfährt man durchaus einiges über die Atmosphäre und den „Groove“ der Metropole am Bosporus, auch wenn es vorrangig nur um eine filmische Liebeserklärung an die Tiere und ihre putzigen Gesichter in Großaufnahme geht.

Filmdaten

Originaltitel
KEDI
Produktionsland
Türkei/USA
Produktionsjahr
2016
Regie
Ceyda Torun
Buch
Ceyda Torun
Kamera
Alp Korfali · Charlie Wuppermann
Schnitt
Mo Stoebe
Länge
79 Minuten
Kinostart
10.08.2017
Fsk
ab 0; f
Genre
Dokumentarfilm | Tierfilm
Diskussion
Es war nur eine Frage der Zeit, bis es die im Internet beliebten Katzen-Videos auch auf die große Leinwand schaffen. Die türkische Regisseurin Ceyda Torun hat sogar einen cleveren Dreh gefunden, um das Sujet nicht allzu platt ins andere Medium zu transferieren. Ihre Dokumentation spürt nicht etwa Haustieren nac

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren