Mata Hari - Tanz mit dem Tod

Biopic | Deutschland 2017 | 89 Minuten

Regie: Kai Christiansen

Dokumentarische Aufarbeitung der bewegten Geschichte der Tänzerin Mata Hari, die in den Wirren des Ersten Weltkriegs von der Wissenschaftlerin Elsbeth Schragmüller, die in jener Zeit die deutsche Spionageabteilung gegen Frankreich leitete, zur Spionin ausgebildet wird. Der Ansatz, durch betont emotionale Reenactments die tragischen Ereignisse betont bewegend zu gestalten, bleibt zwiespältig, erschwert zudem die dokumentarische Analyse und macht aus dem ambitionierten Projekt einen artifiziellen Zwitter. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Kai Christiansen
Buch
Kai Christiansen
Kamera
Jan Kerhart
Musik
Nils Kacirek
Schnitt
Barbara Toennieshen
Darsteller
Natalia Wörner (Mata Hari) · Nora von Waldstätten (Elsbeth Schragmüller) · Patrick Joswig (Paul von Roepell) · Robert Schupp (Walter Nicolai) · Michael Brandner (Pierre Bouchardon)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Biopic | Dokumentarfilm | Drama

Heimkino

Verleih DVD
Studio Hamburg (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
Verleih Blu-ray
Studio Hamburg (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren