Das ist unser Land!

Drama | Frankreich/Belgien 2017 | 119 Minuten

Regie: Lucas Belvaux

Zur Image-Aufbesserung will eine rechtspopulistische französische Partei eine beliebte Krankenschwester als Kandidatin in die Kommunalwahlen schicken. Die bis dahin unpolitische Frau lässt sich nach anfänglichem Zögern überreden und nimmt Konflikte mit Patienten, Freunden und Familie in Kauf, bis sie die wahre Natur ihrer Förderer zu durchschauen beginnt. Satirisches Drama, das pointiert auf den verschleierten Rassismus moderner rechter Gruppierungen und die Selbsttäuschung typischer Protestwähler abzielt. Der hervorragend gespielte Film greift aktuelle Auswüchse von Fremdenfeindlichkeit auf, verliert durch die Vielzahl der Episoden aber an Präzision. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CHEZ NOUS
Produktionsland
Frankreich/Belgien
Produktionsjahr
2017
Regie
Lucas Belvaux
Buch
Lucas Belvaux · Jérôme Leroy
Kamera
Pierric Gantelmi d'Ille
Musik
Frédéric Vercheval
Schnitt
Ludo Troch
Darsteller
Émilie Dequenne (Pauline Duhez) · André Dussollier (Philippe Berthier) · Guillaume Gouix (Stéphane Stankowiak / Stanko) · Catherine Jacob (Agnès Dorgelle) · Anne Marivin (Nathalie Leclerc)
Länge
119 Minuten
Kinostart
24.08.2017
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Alamode (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
In der Dämmerstunde schaut alles friedlich aus. Wenn die Kamera zu Beginn über die nordfranzösische Landschaft kreist, liegt über den menschenleeren Feldern, Bergen, Städten und Straßen noch eine grenzenlose Ruhe. Doch unter der Oberfläche verbirgt sich so manches Bedrohliche, das ans Licht drängt, so wie die alte Granate, auf die ein Bauer beim Pflügen stößt und die er gelassen zur Seite räumt, wo bereits weitere Weltkriegsrelikte liegen. Das reale Ereignis, das in der Umgebung der früheren Schlachtgebiete vorkommt, dient dem belgischen Regisseur Lucas Belvaux als Metapher für das Kommende: Auch in den Menschen ist Unheil mitunter insgeheim bereits angelegt und braucht nur einen Anstoß, damit es zum Vorschein kommt. Belvaux’ Hauptfigur, die Krankenschwester Pauline, präsentiert sich zunächst äußerst sympathisch. Vom Morgen bis zum Abend ist sie auf den Beinen und macht die Runde durch die H

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren